Sonntag, 29. April 2012

"METT"Igel

Heute wurde gebruncht!
Und zu sonnem richtigen Buffet gehörte "früher"(als ich noch klein war)
ein Mettigel.
Kennt ihr noch, oder?
 
Also rann ans WERK und für die LIEBEN Gäste heute einen VEGImettIGEL gezaubert.
 Und so gehts:
eine Packung Reiswaffeln zerbröseln
50 g Tomatenmark und 350 ml Wasser mischen
2 Zwiebeln zerkleinern
Würzen
2TL Salz und 1 TL Pfeffer
 alles gut mischen
und mind. 3 Std im Kühlschrank ziehen lassen
Igel, oder sonst was nettes formen und 

GUTEN APPETIT!

Schmeckt wohl nicht wie echtes Mett (sagen die Fleischfresser),
 aber mir hat es geschmeckt.

Und es gab ja noch anderes Leckereien.
;-)
Kuchen von meinen Kindern gebacken und verziert.
Und sonstiges für aufs Brötchen
Und nähen kann ich jetzt auch wieder...
Für alle, die morgen freie haben, schönes Frei!!!!
Ich geh mit meinen Patienten zur Reittherapie.
(das ist fast besser als frei)
Schön auf den Reiterhof in der Sonne sitzen und den Patienten bei der Therapie zusehen.
(Hoffe nur auf gutes Wetter)

Liebe Grüße
Eure 
Judith

Kommentare:

  1. Klasse Rezept! Werde ich sicher auch mal probieren! Danke!

    Liebste Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne. berichte dann mal, wie es dir geschmeckt hat.

      Löschen

<3 Danke für deine lieben Worte <3