Freitag, 11. November 2011

So unvorstellbar

Heute morgen wollte ich , wie jeden morgen unsere 2 Kaninchen im Garten füttern. 
Da sind die beiden weg...
oo
Nichts deutet auf einen Kapf mit einem Tier hin und Löcher waren auch keine zu finden.

Unser Garten ist durch eine kleine Lücke von einem Gehweg aus zu begehen. Da gibt es nur einen kleinen Zaun...
Aber ich will es einfach nicht Glauben, dass jemand in unseren Garten geht, über das Außengehege klettert und unsere Zwergis raus nimmt und mit nimmt...
Mia ist sooo traurig, und vermisst ihre Bella und Schnuffel ganz doll.
Marla hat das noch nicht so ganz verstanden.
Habe ihnen erzählt, dass sie irgendwie raus gekommen sind und jetzt im Wald wohnen.
Was hätte ich sonst erzählen sollen???
Mia hat sooo geweint.
Es zerreist mir das Herz.
WEnn jemand noch ne andere Idee hat, wo die Hasen sind...
Die Hoffnung an das GUTE stirbt zuletzt.
Unsere beiden Süßen...

Mia hat sie immer so gerne fotografiert.

Traurige Grüße

Judith

Kommentare:

  1. Das die jemand geklaut haben soll kamm ich mir nicht vorstellen. Habt ihr Vögel in der Gegend? Bussarde oder Falken?
    Tut mir echt leid für Euch!
    miniheju

    AntwortenLöschen
  2. Leider kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Greifvogel 2 Zwegkaninchen aus einem Käfig bekommt, ohne, dass nur ein Häufchen Fell zu finden ist... Ich würde mir das auch gerne NICHT vorstellen, dass es ein Mensch war... Aber wie soll das gehen?

    AntwortenLöschen
  3. .... mein Gedanke war auch sofort ein Raubvogel ... total traurig , die armen Zwerge:(
    Uns hat letztes Jahr innerhalb 1 Std ein Fischreier den Teich geplündert...

    ♥ Marion

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie traurig! Das gibt es doch nicht, dass die einfach so weg kommen?!
    Lg Bine

    AntwortenLöschen

<3 Danke für deine lieben Worte <3